• Anlagensimulation.

  • Anlagensimulation.Anlagensimulation

    Eine breite Modellvielfalt und Katalogbreite ermöglichte es uns Anlagen zu simulieren mit folgenden Bestandteilen: Sie müssen sich mit einer neuen Anlage nicht „ins kalte Wasser stürzen“. Durch die Anlagensimulation können wir Ihnen Prognosen über den zu erwartenden Energieertrag liefern.

    Die Planung und Prognose für ihre neue Heizungsanlage kann immer nur so gut sein, wie die Grundlagen auf denen sie fußt.
    Daher ist es uns zunächst wichtig im persönlichen Gespräch ihre aktuellen Verbraucher und räumlichen Gegebenheiten so gut wie möglich kennen zu lernen.
    Die Planung und Prognose für Ihre neue Heizungsanlage kann immer nur so gut sein, wie die Grundlagen, auf denen sie fußt. Daher ist es uns zunächst wichtig, im persönlichen Gespräch Ihre aktuellen Verbrauchsgeräte und räumlichen Gegebenheiten so gut wie möglich kennenzulernen. Mit dieser Betrachtung Ihrer individuellen Lage vor Ort können wir passgenau ermitteln, welche Anlage am geeignetsten ist und womit Sie an Einsparungen rechnen können. Die Datenerhebung vor Ort ist also ein Kernelement der Anlagensimulation.

    Dann im zweiten Schritt wird ein Simulationsmodell gewählt, welches ihrem gewünschten Anlagenkonzept entspricht. Das Modell wird mit ihren Verbrauchswerten und unserer Anlagenauslegung parametrisiert und simuliert mit einer Zeitschrittweite von 1 Stunde und den durchschnittlichen meteorologischen Daten ihres Standorts die zu erwartenden Solarerträge pro Jahr.Im zweiten Schritt wird ein Modell für die Anlagensimulation gewählt, welches Ihrem gewünschten Anlagenkonzept entspricht. Das Modell wird mit Ihren Verbrauchswerten und unserer Anlagenauslegung parametrisiert und simuliert mit einer Zeitschrittweite von einer Stunde und den durchschnittlichen meteorologischen Daten Ihres Standorts die zu erwartenden Solarerträge der Solaranlage pro Jahr.

    Hiermit können wir die Wärme-und Stromversorgung für eine Vielzahl von Anwendungen simulieren und bewerten: Eine breite Modellvielfalt und Katalogbreite ermöglicht es uns, Anlagen zu simulieren – mit folgenden Bestandteilen:

    • Solarthermische Kollektoren (Flachkollektoren, Vakuumröhrenkollektoren, unabgedeckt) mit und ohne Nachführung
    • PV-Anlagen mit Eigenverbrauch und Netzeinspeisung
    • Wärmepumpen-Systeme (Eis, Sole, Wasser, Luft)
    • Holz- und Pelletkessel
    • Blockheizkraftwerke
    • Thermische Kältemaschinen
    • Gas- und Ölkessel
    • Fernwärme

    Hiermit können wir die Wärme- und Stromversorgung für eine Vielzahl von Anwendungen simulieren und bewerten. Mittels dieser präzisen Einstellungsmöglichkeiten der Anlagensimulation können wir Ihre persönliche Situation genau abbilden:

    • Wärmeversorgung im Wohnungsbau vom Einfamilienhaus bis zur Siedlung
    • Power-to-Heat Systeme
    • Trinkwasservorerwärmungssysteme
    • Prozesswärme im Gewerbe und in der Industrie
    • Kombinierte Kälte- und Wärmeanwendungen
    • Schwimmbadwassererwärmung

    Durch ein umfassendes Einbeziehen aller Faktoren können wir hier noch ungenutzte Energiequellen aufdecken – zum Beispiel in der Abluft oder der Prozesswärme bei Gewerbebetrieben.

    Als Ergebnis der Anlagensimulation erhalten Sie von uns auf Jahres- und Monatsbasis Aussagen zu:

    • Als Ergebnis der Anlagensimulation erhalten Sie von uns auf Jahres- und Monatsbasis Aussagen zu.
    • Wärmebedarf der jeweiligen Verbraucher
    • Energieeinsparung gegenüber dem IST-Zustand
    • CO2-Einsparung
    • Energie-Label-Klassifizierung
    • Wirtschaftliche Auswertung
    • Prognose für Fördermittel

    Sie erhalten mit der Anlagensimulation eine umfassende Übersicht, die den Investitionsaufwand und die möglichen Einsparungen an Kosten und CO2 aufzeigt. Denn wir bieten eine Technologie, die über das Tagesgeschäft hinausgeht und mit der Sie langfristig gute Resultate erzielen können. Gerne beraten wir Sie zu allen Fragen.

    Verwendung von standortbezogenen meteorologischen Daten.

    Unser Anlagenkonzept für ihren persönlichen Einstieg in die nächste Generation des Heizens.

    Sie erhalten von uns zusammen mit unseren Angeboten eine genaue Beschreibung des Systems anhand des Simulationsreports und die Klassifizierung anhand des neuen Energielabels für Heizungsanlagen.

    > zurück zur Übersicht
    enersolve GmbH
    Altmüllerstraße 6-8
    D - 34117 Kassel
    Telefon +49 (0)561 766 25 25-0
    Telefax +49 (0)561 766 25 025
    E-Mail info@enersolve.de